» Statements
  Startseite labern/verkünden: Die christliche Blogosphäre
  ÜBERSICHT | EDITORIAL | TITELSTORY | INTERVIEW | STATEMENTS | ÜBER DIE AUTOREN
Diese Seite empfehlen Als Druckversion öffnen Als PDF herunterladen
  ZURÜCKBLÄTTERN WEITERBLÄTTERN
     
           
   

smart/hart: Was (kirchliche) Führungskräfte in puncto Kommunikation draufhaben müssen.

In zehn Statements, die unterschiedlicher nicht sein könnten, werden nicht nur Kirchenleute und Mannschaftsführer zu Wort kommen, sondern unter anderem auch eine Tier-Trainerin, ein Poetry Slammer und eine Gehörlosenberaterin.

Sie alle eint die Frage: Wie kommunizieren sie eigentlich?

 
           
   
   
   
   
     

STATEMENT
Dr. Reinhard K. Sprenger

„Radikal“ kommt vom lateinischen „radix“, was „Wurzel“ heißt.
Es geht beim Radikalen Führen um die Wurzel der Führung – in der
sie verankert ist und aus der sie ihre Kraft bezieht. Damit erübrigt
sich vieles.
"

weiter »

   
   
     

STATEMENT
Nicolle Müller

„Aus meiner Sicht unterscheiden sich das Training von Tieren und Kindern im Grunde nicht wesentlich. Bis zu dem kritischen Punkt, wo Kinder alt genug sind, um Dir zu widersprechen, funktioniert die Förderung und Forderung bei beiden „Zielgruppen“ vor allem …"

weiter »

   
 
   
     

STATEMENT
Olaf Kröck

„Als Intendant bin ich für künstlerische Prozesse verantwortlich. Zur Kunst gehören Momente von Chaos und Krise. Sonst wäre Erfolg und Begeisterung umgekehrt vermutlich auch gar nicht möglich. So kommt es immer wieder zu Auseinandersetzung "

weiter »

   
   
     

STATEMENT
Martin Sauer

„Ein einziger Tag scheint eine unglaublich kurze Zeit zu sein, um ein funktionierendes Team zu bilden. Wir sollten uns allerdings klar machen, dass unsere gemeinsame Zeit, um ein Team zu formen, "

weiter »

   
   
     

STATEMENT
Jens Krüger

„Gestern wurde ich in einer Jazz-Bar in Köln mit einem fundamentalen Life-Hack konfrontiert: „Kennst du dieses Gefühl, wenn man eine Story erzählt und währenddessen merkt, dass die eigentlich überhaupt nicht spannend ist und nirgendwo hinführt?“ "

weiter »

   
   
     

STATEMENT
Dirk Kreuter

Führungskräfte sollten rhetorisch mindestens genauso gut geschult sein wie Verkäufer. Die Grundlage einer erfolgreichen Führung ist jedoch die gleiche wie bei einem erfolgreichen Vertriebler: Die Einstellung oder zu Neudeutsch das Mindset! Sie müssen beruflich…"

weiter »

   
   
     

STATEMENT
Tobias Zimmermann

„Lehrer haben vormittags recht und nachmittags frei!“ Klar, wenn es um Schu-le geht, reden und witzeln alle mit. Da alle in der Schule waren, wimmelt es im Lande von Bildungsexperten. Liebe Lehrer, das nervt, klar! Aber mal ehrlich: Das dauernde Jammern des "

weiter »

   
   
     

STATEMENT
Pater Werlen

„Seit 10 Jahren im Kommunikationssystem Twitter präsent (seit 2014 als @MoenchMartin), rufe ich gelegentlich etwas auf diesem Marktplatz. Wer mich hört, hört mich. Wer es gut findet, erzählt es weiter oder macht andere auf mich aufmerksam. So mache auch ich es. "

weiter »

   
   
     

STATEMENT
Mike Bomheuer

GOP steht für faszinierende Shows, traumhaftes Ambiente, kuli­narische Köstlichkeiten und herzlichen Service – dies ist keine Werbebotschaft, sondern ein Bekenntnis zu einem Leistungs­versprechen, deren Realisierung sich alle Beteiligten verschrieben"

weiter »

   
   
     

STATEMENT
Monika Terbeck

„Mit den Händen reden, mit den Augen hören, in einer Fremdsprache schreiben; das müssen Gehörlose können! Dabei hilft ihnen die Deutsche Gebärdensprache (DGS). Jeder von uns kann gebärden "

weiter »

   
   
     
  ZURÜCKBLÄTTERN WEITERBLÄTTERN
  ÜBERSICHT | EDITORIAL | TITELSTORY | INTERVIEW | STATEMENTS | ÜBER DIE AUTOREN
Diese Seite empfehlen Als Druckversion öffnen Als PDF herunterladen